Keuschheitsgürtel

Viele benutzen einen Keuschheitsgürtel bei BDSM-Sex. Er soll die Befriedigung der Lust unmöglich machen. Erst wenn der dominante Partner es will, legt der Mann oder die Frau den Keuschheitsgürtel ab. Viele denken, dass dieses Teil nur etwas für Frauen sei, doch auch Männer können es benutzen. Bei Männern nennt man es häufig einen Peniskäfig. Wenn du als Sklave am Telefon auftreten willst, ist es sinnvoll, wenn du den Keuschheitsgürtel bereitlegst und den Anweisungen deiner Domina folgst.

Sei ein Sklave oder…

Sie wird dir befehlen, den Gürtel umzulegen und dich dann am Telefon stark erregen. Du kannst dich aber nicht selbst befriedigen, da du dieses lästige Teil trägst. Erst wenn es die Dame am Telefon möchte, kannst du ihn ablegen. Viele Dominas macht es Spaß, dich zu quälen. Telefonsex hat den Vorteil, dass du das Gespräch auch jederzeit abbrechen kannst. Wenn die Dame doch ein wenig zu weit geht, dann löst du einfach deine Gürtel und kannst es dir selbst machen. Bei einem direkten Kontakt ist das manchmal ein wenig schwieriger.

… lege ihr den Keuschheitsgürtel an

Ebenso kannst du auch mit einer Sklavin telefonieren. Diese trägt einen Keuschheitsgürtel. Das bedeutet, dass sie die Lust nicht nach ihren Wünschen ausleben kann. Viele Damen wollen es sich am Telefon ebenfalls selbst machen. Du als Herr hast aber etwas dagegen. Du bestimmst, wann sie Sex haben darf und wann nicht. Das ist manchmal schlimmer als die härteste Folter. Wenn du als Herr am Telefon auftreten willst, darfst du keinen Hehl daraus machen, wer hier das Sagen hat. Sage ihr mit einer befehlsgewohnten Stimme, dass sie den Keuschheitsgürtel anlegen soll. Danach beginnst du sie zu streicheln und zu liebkosen. Du hörst, wie sie das am Telefon erregt. Zu einer Befriedigung kommt es aber am Telefon nicht.

Unbegrenzte Möglichkeiten beim Telefonsex

Der Keuschheitsgürtel, den eine Frau anlegt, kann ebenso gut als Sexspiel für eine Domina dienen. In diesem Fall verhindert die Domina, dass du mit der Frau Sex hast, da der Keuschheitsgürtel im Weg ist. Du hast am Telefon wesentlich mehr Möglichkeiten, als in Wirklichkeit. Probiere einfach deine wildesten Fantasien aus. Die Telefonsexdamen machen viele Dinge mit. Frage einfach und du wirst erleben, wie aufgeschlossen diese Damen mit dem Thema Keuschheitsgürtel umgehen. Ihr könnt den Gürtel auch in das Liebesspiel mit einbauen. Sei dabei ruhig ein wenig kreativ. Falls dir selbst keine Ideen kommen, dann weiß die Dame bestimmt, was euch beiden gefällt. Beim Telefonsex hast du die ‚Wahl, wo und wann der Sex stattfindet. Falls du Lust auf BDSM-Sex hat, der nur wenige Minuten dauert, ist das auch kein Problem.

22 30 60 58
Keuschheitsgürtel